Premium-Immobilienbewertung für München und Umgebung.

Unser 5-Sterne-Bewertungsservice.

„Was ist mein Haus wert?“ oder „Was ist meine Wohnung oder Grundstück wert?“. Keine einfache Frage – fließen doch zahlreiche Faktoren in eine fundierte Immobilienbewertung ein. Insbesondere bei Premiumimmobilien oder Luxusimmobilien ist der Immobilienwert nicht trivial über die Größe der Wohnflächen ableitbar.

Dank unserer Erfahrung bieten wir Ihnen einen Premium-Bewertungsservice für Ihre Immobilie.

Dieser einzigartiger Service enthält:



  • Aufnahme aller relevanten Bewertungskennzahlen, bei Bedarf auch professionelles Aufmaß Ihrer Immobilie (Wohnfläche gemäß WOFlV)
  • Prüfung Grundbuchlasten (falls nicht vorhanden besorgen wir einen aktuellen Grundbuchauszug in Ihrem Auftrag)
  • Professionelle Wertermittlung gemäß anerkannten Verfahren (i.d.R. Vergleichswert-Verfahren für Grundstück und Sachwertverfahren für Bebauung) – dabei werden Anpassungsfaktoren berücksichtigt
  • Übergabe der kostenfreien Bewertung, persönliche Durchsprache
  • Vorschläge zu Optimierung des Verkaufswertes (z.B. Renovierungsmaßnahmen, Bieterverfahren)

Kostenlose Immobilienbewertung.

Diese umfangreiche Immobilienbewertung ist für Eigentümer in unserem Einzugsgebiet mit Verkaufsabsichten komplett kostenfrei und unverbindlich! Sie eignet sich hervorragend, um den möglichen Verkaufspreis eines Hauses, ein Grundstücks oder einer Wohnung zu bewerten – egal ob in München oder im Umland.

Sie können uns dafür direkt kontaktieren oder über den Button unten Ihre individuelle Bewertung starten.


Wohnlagen Bogenhausen

Was beeinflusst den Wert meiner Immobilie?

  • Lage, Lage Lage. Bei Spotlight Real Estate vermitteln wir ausschließlich in guten oder besten Lagen in München-Ost und Umland. Gerade der Münchner Speckgürtel ist ein Profiteur der Corona-Krise – die Immobilienpreise in Aschheim, Kirchheim, Feldkirchen, Unterföhring, Ismaning und Garching sind auch in den Krisenjahren weiter gestiegen. Das gleiche beobachten wir für Grünwald und Unterhaching.
  • Grundstücksfläche bzw. Wohnfläche. Zusammen mit der Lage gibt dies schon eine erste Preisindikation. Beispiel: Durchschnittspreise für Bestands-Immobilien im Herzogpark liegen aktuell bei circa 14.000 Euro / qm Wohnfläche. Wichtig dabei ist eine exakte Berechnung der Fläche gemäß WFlV.
  • Zustand. Ganz klar: ein Neubau oder eine top-renovierte Gartenwohnung in Unterföhring hat einen deutlich höheren Wert als eine vergleichbare Wohnung, die seit 40 Jahren nicht renoviert wurde. Bei der Objektaufnahme überprüfen wir den Zustand und empfehlen angemessene Maßnahmen, die erfahrungsgemäß zu einem maximalen Verkaufspreis für Ihre Immobilie führen.
  • Weitere Faktoren: Ausstattung, Ausrichtung, Grundriss, Parkmöglichkeiten, Bebaubarkeiten, Grundbuchlasten, aktuelle Angebots- und Nachfragesituation.

Welche Gefahr birgt eine falsche Immobilienbewertung?

Eine angemessene Immobilienbewertung ist ein wesentlicher Faktor für den erfolgreichen Verkauf. Dies ist aber einfacher gesagt als getan. Die zwei Hauptfehler in der Praxis:

Problem 1: Preis zu hoch

Viele Eigentümer haben zu hohe Preisvorstellungen. Dies ergibt sich durch eigene Recherche von aktuellen Vergleichsangeboten in Immobilienportalen. Die Tücke dabei: häufig sieht man in Portalen Ladenhüter, also Immobilien, die schon mehrere Wochen oder gar Monate dort eingestellt sind. Die Folge für die eigene Immobilie: die Immobilie ist zu dem Wunschpreis schwer oder gar nicht verkäuflich. Die wenigen Interessenten gehen in Preisverhandlungen, was extra Aufwand und viel Nerven von allen Beteiligten kostet. Nachträgliche Preisreduzierungen sind selten vorteilhaft und laden Interessenten ein, weitere Abschläge zu verhandeln. Einige Immobilienmakler richten sich aber dennoch am Wunschpreis. Oder – in Hoffnung auf einen Maklerauftrag – überbieten sich sogar gegenseitig mit (unrealistischen) Versprechungen zu einem Verkaufspreis. Dies ist in unseren Augen unseriös. Zugegeben: Bei Spotlight Real Estate können wir auch nicht hellsehen oder zaubern. Aber wir bleiben bei unseren Werten immer eher konservativ, um Ihren Verkauf erfolgreich zu gestalten. Bei starker Nachfrage können wir jederzeit in ein passendes Gebotsverfahren übergehen.

Problem 2: Preis zu niedrig

Das Problem bei dieser Variante ist offensichtlich: es gibt eine sehr hohe Nachfrage und der Verkauf wird schnell realisiert. Aber: Als Eigentümer verschenken Sie bares Geld.


Der Spotlight Ansatz „REAL-Value“.

Wie wir bei Spotlight den REALISTISCHEN Immobilienwert ermitteln? Viele Faktoren greifen in einander um zusammen ein stimmiges Bild zu ergeben – die wesentlichen Faktoren sind:

  • Validierung: Wir prüfen alle bewertungsrelevante Daten – z.B. inklusive Grundbucheinträge und Bebauungsmöglichkeiten. Wir verlassen uns also nicht auf veraltete Grundrisse oder „ich glaube“.
  • Solide Basis: Wir beziehen echte, beurkundete Kaufpreise vom Gutachterausschuss als Basis der Vergleichswert-Ermittlung. Zusammen mit der Berücksichtigung des Trends sind diese Daten deutlich verlässlicher als aktuelle Inserate.
  • Echte Marktkenntnis: Als Makler sind wir täglich am Markt aktiv. Und da wir uns sehr klar fokussiert haben, kennen wir die Angebots- als auch die Nachfrageseite wie kaum ein Zweiter.
  • Verkauf zum Maximalpreis: Bei bestimmten Immobilien eignet sich unser einzigartiges Gebotsverfahren – damit bilden wir transparent und fair für alle Teilnehmer den Markt ab.
  • Potenzialanalyse: Wir sehen nicht nur den Ist-Zustand. Häufig ist erhebliches Potenzial mit gezielten Maßnahmen vorhanden. Dazu greifen wir auf unser etabliertes Partnernetzwerk zu (Architekt, Bauunternehmer, Planer, Sanierungsfirma).

Mit uns haben Sie einen kompetenten Immobilienexperte an Ihrer Seite, der für Sie professionell den realistischen Immobilienwert ermittelt.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach direkt an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Oder lesen Sie den aktuellen Marktbericht in unserem Blog.

// Weil es Ihre Immobilie wert ist.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner